Operationen

Dr. Johannes Fritsch und Dr. Jörg Schede waren als Oberärzte am Klinikum Darmstadt operativ tätig und decken das gesamte operative Spektrum der Urologie ab. Operationen, die einen stationären Aufenthalt zur Folge haben, werden belegärztlich am Katholischen Klinikum Mainz Standort St. Vincenzkrankenhaus durchgeführt.

Folgende Operationen bieten wir Ihnen stationär an:

  • TUR- Blase, auf Wunsch mit Photodynamischer Diagnostik (Hexaminolävulinsäure)
  • TUR- Prostata
  • Botox- Injektion in die Harnblase
  • starre und flexible Ureterorenoskopie mit Laser- Steinzertrümmerung
  • Mini- Percutane Nephrolitholapaxie bei großen Nierensteinen
  • Nierentumorchirurgie, organerhaltend oder radikal
  • Radikale Prostatektomie, auch nervenerhaltend
  • Radikale Zystektomie mit kontinenter (Ileum- Neoblase) oder inkontinenter (Ileum- Conduit) Harnableitung
  • offene Prostataadenomektomie bei massiver Prostatahyperplasie
  • Rekonstruktionen des Harnleiters und Nierenbeckens bei Strikturen oder Anomalien
  • Interdisziplinäre Operationen mit Kollegen der Gynäkologie oder Allgemeinchirurgie

Katholisches Klinikum Mainz

Ambulante Operationen führen wir im ambulanten Operationszentrum des Katholischen Klinikums Mainz durch.

Nähere Informationen (PDF)

Folgende Operationen bieten wir Ihnen ambulant an:

  • Zirkumzision (Umschneidung) in örtlicher Betäubung oder Narkose
  • Vasektomie in örtlicher Betäubung oder Narkose
  • Hydrocele testis
  • Speratocele testis
  • Varicozele testis
  • Atheromexzisionen
  • Orchidopexien bei Kindern über 20kg